Login

Kontakt

Unwetter

EN

Schülervertretung und

Schülerrat

Die Meinungen unserer SchülerInnen sind uns wichtig.

Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, Führungsfähigkeiten zu entwickeln, ihre Mitschüler zu vertreten und die Schulentwicklung zu unterstützen.

Sie können "house captain"s werden, Schülersprecher oder Klassensprecher in der SMV und Vertreter im EIS Schülerrat. Alle Vertreter werden von der Schülerschaft unter Leitung Koordinatorin Frau Christina Bärtges gewählt. Wir ermutigen die SchülerInnen, Verantwortung für andere und für die Gemeinschaft zu übernehmen und dabei ihre Fähigkeit zu entwickeln, Interessen zu vertreten und durchzusetzen.

Der DESM-Schülerrat besteht aus je zwei Vertretern aus jeder Klasse (nur Sekundarschule). Diese Klassenvertreter haben die Aufgabe, die Meinungen, Anliegen und Ideen ihrer Mitschüler zu vertreten. Die Klassensprecher wählen die SMV-Vorsitzenden und stimmen über wichtige Fragen der Schulentwicklung ab.

Klassensprecher beteiligen sich auch an Spendenaktionen bei verschiedenen Schulveranstaltungen und unterstützen die SMV-Sprecher bei der Durchführung von Maßnahmen. Dem DESM-Studentenrat gehören fünf gewählte Ratsvorsitzende an. Die Leiterin oder der Leiter führt alle Sitzungen des Schülerrates mit Unterstützung der Ratsvorsitzenden durch. Die Leitung trifft sich regelmäßig mit der Schulleitung, der Verwaltung und dem Elternbeirat.

Mitteilung von der Präsidentin des Schülerrates

Mein Name ist Dia Mate und ich bin in der 11. Klasse. Als neue Präsidentin des Schülerrates vertrete ich neben Sophia Akillian, der Vizepräsidentin, die SchülerInnen an unserer Schule. Ich übernehme diese große Verantwortung, um der Schulgemeinschaft zu helfen zu wachsen und besser zu werden. Meine Vision ist, dass alle auf dem Campus miteinander auskommen, um eine freundlichere und offenere Umgebung zu schaffen. Die Schüler sollen keine Angst haben, ihre Bedenken rund um die Schule zu äußern, da wir versuchen werden, sofort eine mögliche Lösung zu finden. Ich möchte mehr Studenten dazu ermutigen, an der Schülervertretung teilzunehmen, damit wir kooperativer miteinander sein und Dinge schneller erledigen können.  

 

Um dies zu erreichen, werden Komitees eingerichtet. Die SchülerInnen können sich jederzeit anmelden und beitreten. In diesen Komitees können die SchülerInnen ihre Meinung deutlicher äußern und neue Ideen / Konzepte entwickeln, die der Schule helfen können, besser für uns zu werden. Veranstaltungen wie „The Retreat“ werden wieder durchgeführt, um den Schulgeist und die Bindung zwischen den SchülerInnen in ihren jeweiligen Häusern zu fördern. Wir planen neue Spendenaktionen für die Schule sowie weitere Veranstaltungen. Ein Beispiel dafür ist der EIS-Prom oder ein "Neon Lights" Tanz für die Sekundarschule. Darüber hinaus hoffen wir, sogenannte „Outreach-Programme“ zu organisieren, damit die SchülerInnen die Möglichkeit haben, Bedürftigen zu helfen. Wir möchten auch Sorgenkinder wie die Müllentsorgung angehen, indem wir unsere Schulgemeinschaft lehren, bewusster damit umzugehen und den Campus umweltfreundlicher zu gestalten. Wir möchten auch einen Teil der Infrastruktur auf unsere eigene Weise verbessern. Zum Beispiel können wir im IB-Gebäude mehr Schließfächer zur Verfügung stellen oder die Bänke neu streichen lassen. Schließlich hoffen wir, Probleme anzugehen, die die Schüler in Bezug auf die Kantine haben.

German European School Manila

75 Swaziland Street

Better Living Subdivision

1711 Parañaque City, Philippines