Search
  • DESM

Élysée Vertrag

Die Deutsche Europäische Schule Manila und das Lycée Français de Manille feierten zusammen den Jahrestag zum Gedenken des am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und Präsident Charles de Gaulle unterzeichneten Élysée-Vertrags.


Der französische Botschafter Nicolas Galey und der stellvertretenden Missionsleiter der deutschen Botschaft, Dr. Roland Schissau, haben sich den Feierlichkeiten angeschlossen.


Die Schüler erklärten anhand einer Ausstellung in der Lobby, was der Vertrag für beide Länder sowie für beide Schulen bedeutet. Es folgte ein kurzes Programm in der Aula. Die Eröffnungsrede wurden von unseren Schulleitern, Herrn Christoph Boris Frank (DESM) und Herrn Stephane Ravache (LFM) gehalten, gefolgt von Ansprachen von unseren Ehrengästen sowie weiteren Rednern. Sowohl Botschafter Galey als auch Dr. Schissau betonten die Wichtigkeit dieser Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern, unserem Engagement für die Welt und der Frage, wie SchülerInnen des Eurocampus, die dieser Partnerschaft ausgesetzt sind, die Verantwortung haben, diese zu stärken und zu erhalten.


Anschließend begab sich die Gruppe zu den Klassenzimmern der LFM und der DESM (Klasse 9 der deutschen Sektion), um sich eingehender mit dem Élysee-Vertrag und dessen Bedeutung für unsere SchülerInnen auszutauschen.



Der Morgen endete mit dem traditionellen Fußball-Freundschaftsspiel. Beim Schlusspfiff stand es 2: 2 unentschieden. Die Schulleitung erklärte beide Mannschaften im Geiste der Freundschaft zum Sieger!

0 views

Deutsche Europäische Schule Manila

German European School Manila

75 Swaziland Street

Better Living Subdivision

1711 Parañaque City, Philippines

images.jpeg